| 02:45 Uhr

Knackt der "KnappenMan" den nächsten Rekord?

Badekappen über Badekappen: 1300 Teilnehmer sprinteten letztes Jahr in den Dreiweiberner See.
Badekappen über Badekappen: 1300 Teilnehmer sprinteten letztes Jahr in den Dreiweiberner See. FOTO: Wersch
Lohsa. Im vergangenen Jahr stellten die Veranstalter einen neuen Teilnehmerrekord auf. Um diesen zu toppen, müssten mehr als 1300 Menschen mitmachen. Steven Wiesner

Die Zeit des Wartens ist vorüber. Am bevorstehenden Wochenende findet die nächste Auflage vom beliebten "KnappenMan" statt. Seit den späten 80er Jahren lockt der Lausitzer Triathlon nun schon Menschenmassen an. Im vergangenen Jahr durften die Veranstalter vom Sportbund Lausitzer Seenland - Hoyerswerda e.V. einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. 1300 Sportler waren da zum Dreiweiberner See nach Lohsa geströmt, um den "schnellen Triathlon in der Lausitz" zu erleben. Auch in diesem Jahr zur 29. Auflage werden wieder zahlreiche Triathleten in Weißkollm erwartet.

Wie der Veranstalter auf seiner Onlinepräsenz mitteilt, wird das Teilstück der S108 zwischen Ortsausgang Lohsa bis zur Zufahrt zum Dreiweiberner See sowohl am Samstag als auch am Sonntag in der Zeit von 7 bis 18 Uhr als Parkplatz für die Triathlonteilnehmer genutzt. Es kommt auch zu Vollsperrungen im Zuge der Veranstaltung.

Der "KnappenMan" ist für Hobby-, aber auch für professionelle Starter gedacht. Auf dem Programm stehen der Sprint-Triathlon für Jedermann, der sich aus 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen zusammensetzt, verschiedene Kindertriathlons, ein olympischer Triathlon (1,5km Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen) sowie eine XL-Halbdistanz (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21km Laufen) und eine XXL-Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180km Radfahren, 42km Laufen). Die beiden letzten Varianten gehören auch zur Wertung der Sächsischen Meisterschaft 2017. Fast alle Wettkämpfe können sowohl einzeln als auch als Staffel absolviert werden. Die Startgelder liegen zwischen 10 und 240 Euro. Genauere Informationen zu den verschiedenen Startzeiten und Anmeldeverfahren gibt es unter www.knappenman.de .