Wer sein Auto nichts ahnend auf einem Kurzzeitparkplatz abstelle, werde richtig zur Kasse gebeten. Bis zu 378 Euro seien beispielsweise in Düsseldorf nach zwei Wochen parken fällig. Für dieselbe Dauer würden dort aber auch Stellplätze für 39 Euro angeboten. Wer als Parkplatz-Frühbucher das Sparangebot am Rhein- Main-Flughafen in Frankfurt nutze, zahle in der Hauptsaison gerade einmal 64 Euro pro Woche. Das ist laut ACE nur rund die Hälfte des regulären Preises. Preislich abgehoben geht es dem Club zufolge in Berlin-Tegel zu. Dort koste ein Parkplatz für 14 Tage zwischen 124 und 1960 Euro.
Im Nahbereich rund um die Flughäfen deutscher Metropolen sei die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vergleichsweise günstig und koste beispielsweise in Dresden 1,80 Euro. (ddp.djn/eb)