ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

"Klinger Runde" kommt im Schafstall zusammen

Gosda. "Klinger Runde" kommt im Schafstall zusammen Die Bürgerinitiative "Klinger Runde" trifft sich am Sonntag, 24. November um 19 Uhr im Gemeindezentrum Schafstall in Gosda. red/alt

An diesem Abend geht es unter anderem um die Vorbereitungen zur zweiten öffentlichen Anhörung des Tagebauplans Welzow II vom 10. bis 13. Dezember in Cottbus. "Im Spannungsfeld zwischen dem Energiebedarf, Klima- und Umweltschutz und Heimat werden an diesem Abend die wichtigsten Argumente zur Notwendigkeit neuer Tagebaue erörtert und zusammengefasst", erklärt Thomas Burchardt, Sprecher der Klinger Runde.

Dazu gibt es Informationen zu den Ergebnissen der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Polen und zu den aktuellen energie- und klimapolitischen Diskussionen rund um die Energiewende.

Zur Diskussion um den Heimatbegriff, werden bei dem Treffen am Sonntag auch Filmausschnitte aus der Filmreihe "Heimat, deine Sterne" gezeigt. "Diese Filmreihe dokumentiert die Folgen der Deindustrialisierung, der demografischen Entwicklung und der Abwanderung, auch hier in der Lausitz", so Burchardt weiter. "Zu dieser Veranstaltung am Sonntag ist jeder herzlich eingeladen."