Auch das Superergebnis von Volker Siebert mit 150/315 Points konnte die Niederlage von Rückersdorf nicht verhindern. Für Kirchhain sorgten Rainer Schäfer mit 247 und Bernd Vehstedt mit 235 Points für den unerwarteten hohen Sieg.

Der BV Zeckerin II unterlag dem BC Finsterwalde II mit 1094:1257 Points. Oliver Kautz (230) und Alex Heyne (225) erspielten die besten Ergebnisse für Finsterwalde. 200 Points von Ingolf Michaelis und Lutz Große reichten Zeckerin II nicht. Mit 1210:1081 gewann der SV B-G Sonnewalde mühelos gegen die SG Lindena. Beste Spieler der Paarung waren für Sonnewalde Veit Spiering mit 238 und Bernd Schnee mit 236 Points. Für Lindena erreichten Siegfried Schloßhauer 204 und Bernhard Huppa 201 Points. Das Vereinsderby des BSV 1959 Hörlitz zwischen der dritten und zweiten Mannschaft entschied erwartungsgemäß die zweite Vertretung mit 1313:1076 Points für sich.

Dieter Jahn 148/265 und Rico Klimpel 134/259 überragten bei der zweiten Mannschaft. Für die Dritte überzeugten Gerd Miersch (201) und Silke Ecknigk mit 194 Points.

Tabelle der Kreisliga: 1. BSV 1959 Hörlitz II 12:4 Punkte 1274,5 GD (Gesamtdurchschnitt), 2. Rückersdorfer SV 12:4 Punkte 1262,5 GD, 3. SV Blau Gelb Sonnewalde 12:4 Punkte 1230,2 GD, 4. BSV Kirchhain 90 10:6 Punkte 1288,2 GD, 5. BC Finsterwalde II 10:6 Punkte 1205,5GD, 6. BSV 1959 Hörlitz III 6:10 Punkte 1104,2 GD, 7. SG Lindena 2:14 Punkte 1022,8 GD, 8. BV Zeckerin II 0:16 Punkte 1077,1 GD.

Ergebnisse Kreisklasse:Rückersdorfer SV II – BSV Kirchhain II 754:426 Points, Zeckerin III – Finsterwalde III 552:619 Points, Finsterwalde IV - Hörlitz IV 485:608 Points.