Maximal 5000 Euro pro Wohneinheit sind möglich. Darauf weist das Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums Baden-Württemberg hin. Bis 2018 stünden für diesen Zweck 54 Millionen Euro zur Verfügung. Der Umbau werde dadurch attraktiver für Ältere, die oft keinen Kredit mehr aufnehmen wollen, erklärt Petra Hegen vom Landesprogramm.

Der Zuschuss für den Förderstandard "Altersgerechtes Haus" richtet sich an Eigentümer und Mieter von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen. Gefördert werden zum Beispiel der Einbau bodengleicher Duschen, der Umbau in großzügiger geschnittene Räume sowie den Einbau von nach außen zu öffnenden Badtüren. Der Zuschuss könne mit dem Förderprogramm zur energetischen Gebäudesanierung kombiniert werden.