| 00:00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Keine S 68 vom 9. April bis 19. Mai

Exklusiv | Düsseldorf-Süd. Laut Deutsche Bahn werden wegen Schienenarbeiten ab dem 9. April bis zum 19. Mai die Ferngleise zwischen Köln-Mülheim und Benrath voll gesperrt. Für die Züge zwischen Köln und Düsseldorf stünden nur noch die S-Bahngleise zur Verfügung.

Wie ein Bahnsprecher mitteilt, soll sich dies auf die an den S-Bahnhöfen haltende Linie S 6 nicht auswirken. Deren Züge verkehrten im gewohnten Takt. Allerdings fallen die Züge der nur werktags zu den Stoßzeiten zwischen Langenfeld und Wuppertal-Vohwinkel eingesetzten Linie S 68 im genannten Zeitraum zwischen Langenfeld und Düsseldorf Hauptbahnhof komplett aus. Auf einer Länge von 22 Kilometern werden laut Bahnsprecher insgesamt mehr als 43.000 Meter Schienen erneuert, zuvor werde so genanntes Linien-Zug-Beeinflussungskabel (LZB) aus- und später wieder eingebaut. "Das Gleisbett wird erneuert. 36.000 Altschwellen werden durch neue Betonschwellen ausgetauscht. Die neuen Gleise erhalten 26.000 Tonnen neuen Schotter."

Zum Einsatz komme ein so genannter Gleisumbauzug. "Die Großmaschine mit einer Länge von rund 700 Meter kann gleichzeitig die alten Schienen, Schwellen und Schotter aufnehmen und zugleich alles neu verlegen", teilt die Bahn weiter mit. Zudem würden zwischen Langenfeld und Leverkusen-Mitte Teile der Oberleitung gewartet und erneuert.

(mei)