Die Internetseite tmz.com zeigte ein Video, auf dem West und sein Bodyguard dem Fotografen eine Kamera entreißen und sie zu Boden schleudern. Den Paparazzo hört man rufen: „Polizei! Polizei!“ und „Helft mir!“ Das Video fängt während der Schlägerei an. Wer den Streit angefangen hat, ist nicht zu sehen.

Kanye West kam am Donnerstagabend nach mehreren Stunden in Polizeigewahrsam wieder auf freien Fuß. Auch sein Bodyguard wurde vorübergehend festgenommen. Beide müssen sich nach Angaben der Polizei wegen mutwilliger Sachbeschädigung und Körperverletzung verantworten.

Polizeiangaben zufolge hatte die Kamera einen Wert von 10 000 Dollar (7 100 Euro). Der Zwischenfall ereignete sich, als West sich gerade im Sicherheitsbereich von American Airlines befand. Er wollte eigentlich nach Honolulu (Hawaii) fliegen.

Der Musiker hat schon mehrfach mit Wutausbrüchen für Schlagzeilen gesorgt. Als er im vergangenen Jahr trotz mehrerer Nominierungen keinen Preis bei der Verleihung der MTV-Videomusikpreise bekam, schrie er Journalisten an. Er schwor, nie wieder etwas mit MTV zu tun haben zu wollen. Bei der diesjährigen Gala am vergangenen Sonntag stand der Rapper trotzdem wieder auf der Bühne.