Fressen die Kaninchen davon zu viel, können sie Verdauungsprobleme bekommen, erläutert der Industrieverband Heimtierbedarf. Der richtige Zeitpunkt, um mit der Gewöhnung an das Außengehege zu beginnen, ist normalerweise Ende April bis Anfang Mai. Wichtig ist, dass der Stall von oben gesichert ist, damit die Nager nicht herausspringen. Bleiben sie länger im Freigehege, sollten Halter das Gehege außerdem am Boden sichern. Kaninchen könnten sich ansonsten herausbuddeln.