Schon ab dem morgigen Mittwoch - und dann zunächst für vier Wochen jeweils mittwochs von zehn bis 12 Uhr - ist die neue Beratungshotline der Verbraucherzentrale Brandenburg zum Rundfunkbeitrag unter Tel. 0331 2987128 zum Festnetztarif zu erreichen. Das Angebot ergänzt die persönliche Beratung in allen Beratungsstellen des Landes, wie die Pressestelle mitteilt, und steht vorerst bis zum 6. Februar zur Verfügung.

Hintergrund: Am 1. Januar 2013 wurde ein Rundfunkbeitrag eingeführt, der die Rundfunkgebühren ablöst. Für jeden Haushalt in Deutschland wird ein Beitrag für den Empfang von ARD, ZDF und Deutschlandradio fällig. Der Regelbetrag von 17,98 Euro im Monat hängt jetzt nicht mehr davon ab, ob und wie viele Radio- und Fernsehgeräte in einer Wohnung oder Arbeitsstätte stehen.

Die Verbraucherzentrale Brandenburg berät Verbraucher kostenlos zu den damit einhergehenden Änderungen und hilft bei der Beantragung einer Befreiung oder Reduzierung des Rundfunkbeitrags.

Darüber hinaus können sich Verbraucher nach wie vor in den Beratungsstellen persönlich zum Rundfunkbeitrag beraten lassen. Terminvereinbarung: immer montags bis freitags unter der Rufnummer 01805 00 40 49 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, mobil maximal 42 Cent pro Minute.)