| 02:40 Uhr

Jede Stunde trinken

Für einen ebenmäßigen Teint benötigt die Haut vor allem Feuchtigkeit von innen. Dabei hilft regelmäßiges Trinken.
Für einen ebenmäßigen Teint benötigt die Haut vor allem Feuchtigkeit von innen. Dabei hilft regelmäßiges Trinken. FOTO: djd/Staatlich Fachingen
Fachingen. (np/tha) Ein prüfender Blick ins Gesicht lässt schnell erkennen, ob ein Mensch ausreichend trinkt. Fehlt dem Körper Wasser, reduziert sich auch der Wassergehalt in den Milliarden Hautzellen.

Die Widerstandskraft der Haut nimmt ab und der Zellstoffwechsel ist gestört. Die Haut trocknet aus, verliert an Spannung und bekommt kleine Fältchen.

Nach Angaben der Experten von Staatlich Fachingen kann mineralstoffreiches Wasser für einen gleichmäßigen und strahlenden Teint sorgen. Es helfe dem Körper, tagtäglich entstehende Nährstoffverluste und Mangelerscheinungen auszugleichen und erleichtere die Wasseraufnahme in den Zellen.

Der positive Effekt auf den Teint zeige sich sofort: Die Haut sieht straffer und frischer aus, sie weist eine geringere Fältelung auf und wirkt dadurch glatter.

Ein Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen bringt zudem den Kreislauf in Schwung und kurbelt den Stoffwechsel an. Aber auch im Laufe des Tages ist regelmäßiges Trinken wichtig. Da der Körper pro Stunde nur eine begrenzte Menge an Flüssigkeit aufnehmen kann, wird überflüssiges Wasser schnell wieder ausgeschieden. Vermieden werden sollten daher große Flüssigkeitsmengen auf einmal. Stattdessen lieber in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt trinken. Als Faustregel gilt: ein Glas Wasser pro Stunde.