Ganz oben bei diesem Mammutturnier mit der Goldmedaille standen die ungeschlagenen Kämpfer Vanessa Falkner (U9), Marie Kaiser, Martin Struzik (beide U11), Marvin Schulze (U13) und Max Kunkel (U18).

Silber errang Juana Sperling (U13). Auf das Bronzetreppchen kämpften sich Larissa Fuhsy (U9), Adrian Bimüller (U11) und Justin Schulze (U18). Für Arian Eberhardt (11) reichte es diesmal nur für einen 7. Platz.

Ebenfalls Siebenter wurden Lea-Marie Richter (U9) und Jan Melzer (U11). Beide bestritten das erste Turnier ihrer noch jungen Judo-Karriere. Für ihren Mut, sich der Herausforderung des Wettkampfes zu stellen, erhielten beide von ihrem Trainer dann aber noch einen "Trostpreis". Ein Dankeschön galt einmal mehr Jeanine Langer und Dieter Gallin, die als Kampfrichter fungierten.