Die Naturschützer rechnen für Ende März mit der Ankunft der ersten Störche.
In den vergangenen beiden Jahren waren alle Küken an den Folgen einer Schimmelpilzinfektion verendet. Deshalb wurde der Storchenhorst neu aufgebaut. Das Internetprojekt ist eine Gemeinschaftsarbeit des Naturschutzbundes Deutschland, Regionalverband Calau, sowie des regionalen Energieversorgers enviaM. (dpa/uf)
Informationen im Internet: www.storchennest.de