Bei der Firma wurden Ende vergangener Woche zudem mehr als elf Tonnen verdorbenes Rind- und Putenfleisch beschlagnahmt. Es war umetikettiert worden und sollte an einen Döner-Produzenten verkauft werden. Die Firma wurde geschlossen. (dpa/roe)