Das Feuer war gegen 2.40 Uhr in einem Schuppen auf einem benachbarten Grundstück ausgebrochen. Durch die Hitze habe die Holzverkleidung des benachbarten Haupthauses des Hotels Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich in Windeseile bis zum Dach des Hotels aus. "Die Hälfte vom Gebäude ist hin. Wir müssen schließen", sagte der Hoteleigentümer, der bekannte Brockenwirt Hans Steinhoff (68). Glücklicherweise sei niemandem ernsthaft etwas passiert. Alle Hotelgäste konnten vor den Flammen gerettet werden. Die Ursache des Großbrandes ist noch unklar.