Lokalsport
Huskie-Topscorer Braden Pimm wechselt zur DEG

Exklusiv | Düsseldorf. (RP) Der Kanadier Braden Pimm verstärkt die Offensive der Düsseldorfer EG in der kommenden Spielzeit. Der Top-Scorer von Zweitligist Kassel Huskies kommt mit der Empfehlung von 195 Punkten in 176 DEL2-Partien an den Rhein und unterschrieb zunächst einen Vertrag bis Sommer 2019.

Stefan Adam, Geschäftsführer Düsseldorfer EG, findet lobende Worte für den Neuzugang: "Braden hat keine Eingewöhnungszeit in Europa gebraucht. Er hat in Kassel als Assistenzkapitän auf dem Eis und in der Kabine Verantwortung übernommen und passt auch charakterlich hervorragend zu uns." Auch der sportliche Leiter der DEG Niki Mondt weiß Positives über den 28-jährigen zu berichten: "Braden ist läuferisch und technisch sehr stark und zudem in einem sehr guten Alter. Gerade durch seine läuferischen Fähigkeiten und seinen Ehrgeiz wird er sich auch in der DEL durchsetzen und uns viel Freude bereiten."

Der 1,83 Meter große Offensivspieler lief nach dem College zunächst eine Saison in der nordamerikanischen ECHL für die South Carolina Stingrays und die Evansville Icemen auf. Bereits nach einer Spielzeit wechselte Pimm dann nach Europa. Gleich in seiner ersten Saison für die Kassel Huskies steuerte er 68 Punkte (24 Tore, 44 Vorlagen) in 62 Spielen zum Gewinn der DEL2-Meisterschaft bei. Auch in seinen beiden weiteren Spielzeiten strahlte er viel Gefahr aus. Mit 72 Punkten in 56 Spielen war 2017/18 seine bislang beste Saison.

(RP)