Was war das für ein Fest?
Wir haben eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten krebskranker Kinder durchgeführt. Es geht uns darum, in der Region zu helfen.

Wie ist es dazu gekommen?
Die Idee hatte der Hundeverein "Flinke Pfoten" Crinitz e.V.. Diese Veranstaltung fand bereits zum dritten Mal statt. Damit sie auch erfolgreich ist, haben sich die Mitglieder des Hundevereins Helfer und Verbündete gesucht.

Wie viele Personen waren dort gewesen?
150 bis 200 Personen haben diese riesige Benefiz-Veranstaltung verfolgt.

Wie viel Geld wurde circa eingenommen?
Bis zum Ende der Aktion kamen 2340 Euro zusammen. Der gesamte Erlös geht an das Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum. Darüber können sich die kranken Kinder der Kinderstation freuen und über die Zeichnungen der Grundschüler von ihren Tieren.

Hat sich die Veranstaltung gelohnt?
Helfen lohnt sich immer, alle die mitgemacht haben, hatten Freude daran etwas für den guten Zweck zu leisten.

Was wurde alles angeboten?
Um 14.30 Uhr kamen zwei Clowns für alle Fälle. Einen Malwettbewerb gab es auch noch. Um 16 Uhr fand ein weihnachtliches Konzert statt mit dem "Gemischten Chor Crinitz", der Musikschule "Gebrüder Graun" und der Heinz-Sielmann-Grundschule! Um 18 Uhr erwartete die FFW-Crinitz die Besucher zu einem Lampionumzug. Außerdem wurde noch Folgendes angeboten: Glücksrad, Spaß mit Hunden, Tombola, Kürbisspezialitäten, Kaffee und Kuchen, Glühwein.

Mit Wera Mader sprach

Sandro Döninghaus