In den ersten 45 Minuten hatte das Team trotz Unterzahlspiel der Ziesarer, die zu zehnt angereist waren, einige Probleme, den Ball zu halten. Die Gäste waren immer einen Schritt schneller und konnten durch gutes Direktspiel immer wieder in den Strafraum vordringen. Aber auch die SG konnte einige Akzente im Spiel zeigen. Kurz vor der Halbzeit trat Anni Dimpker eine Ecke in den Torraum, und Abnehmerin Jenny Bayger verpasste das Leder um Haaresbreite. Der Ball prallte jedoch von einer Abwehrspielerin ab und Jenny Bagyer erzielte im Nachsetzten das 1:0. Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff hatte die SG durch Juliane Böhme die Gelegenheit, die Führung auszubauen. Doch der Kopfball verpasste knapp das Tor. In der 49. Minute eroberte Jenny Bayger den Ball und passte auf links. Anni Dimpker ließ den Ball durch, und Andrea Neumann schoss direkt aus rund 18 Metern das 2:0 ins obere lange Toreck. Durch eine Ecke konnten die Gäste kurze Zeit später auf 2:1 verkürzen. Die SV-Spielerin stand völlig frei im Strafraum und konnte mit Übersicht den Ball ins kurze obere Eck schlagen. Keeperin Kristin Schliebner war chancenlos, hielt an diesem Tage aber, was zu halten war. Mit diesem verdienten Sieg beendet die SG die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz. Auch im Pokal hatte es das Team bis zum Halbfinale geschafft, obwohl es als Neuling auf Großfeld eingestiegen ist.Nadine Kopischke musste aufgrund eines groben Fouls ausgewechselt werden, und die Mannschaft wünscht ihr eine schnelle Genesung. Zu allem Übel wird auch Andrea Neumann in dem ersten Relegationsspiel fehlen, da sie durch eine Gelb-Rote Karte gesperrt ist. red/Vetter