Trotz alledem nahmen viele Starter die 3,6 Kilometer und danach die sechs Kilometer in Angriff. Natürlich ging es bei dieser Laufveranstaltung um die begehrten Punkte im AusdauerCup Spree-Neiße, dem 15. Wertungslauf 2013. Im Hauptlauf über sechs Kilometer setzte sich letztlich Wolfgang Herke (M 50) vom LTSV Forst 1990 mit guten 21:04min durch und war damit 20 Sekunden schneller als der Vorjahres-Sieger Ingolf Brunsch. Auf den Plätzen folgten Roman Schörner (M 30) aus Cottbus mit 21:38min sowie Lutz Thierfelder (M 40) vom LTSV Forst 1990 mit 21:55min. In der Frauenkonkurrenz war Kerstin Tierfelder (W 35), ebenfalls vom LTSV Forst 1990, nicht zu schlagen und überquerte die Ziellinie nach 26:19min, gefolgt von Gritt Stenzel (W 45) von Motor Saspow mit 29:30min und Patricia Busse (W 20) vom LTSV Forst, die eine Zeit von 29:57min verbuchte.

Auch über 3,6 Kilometer war Wolfgang Herke das Maß aller Dinge und nach 13:27min im Ziel angekommen. Auf den Plätzen folgten die Vereinskameraden Lutz Thierfelder mit 13:32 min und Gordon Worlitz (M 40) mit 13:48 min. Bei den Frauen hatte Kerstin Thierfelder wiederum nach 15:27min die Nase vorn, gefolgt von Petra Handreck (W 50) mit 17:00min sowie Peggy Kühnel (W 40) mit 18:41min (alle LTSV Forst 1990).