Am Sonnabend wird ab 8 Uhr Frisches auf dem Elsterwerdaer Marktplatz feilgeboten. Vor allem Eigenerzeuger aus der Region haben ihr reichhaltiges Angebot dabei. Der 7. Grüne Markt ist jedoch erst der Auftakt für Naturfreunde. Am Sonntag wird im Haus des Gastes in Bad Liebenwerda von 14 bis 17 Uhr der Herbstmarkt geöffnet. Honig, Tücher, Bücher oder Lausitzer Wein: Alles, was regionale Händler so bieten können und den Herbst erträglicher macht, wird zu kaufen sein. Der letzte "Grüne Markt" in Elsterwerda wird am 9. November stattfinden.