Die Gäste haben als Aufsteiger bisher starke Leistungen in ihren drei Spielen gezeigt. Der HCL dagegen ziert ohne jeglichen Punkt das Ligaende und muss versuchen, zu der gewohnten Heimstärke der Vorsaison zurückzufinden, um Zähler zu erkämpfen. Mit der leidenschaftlichen Unterstützung der Kurstädter Fans will Liebenwerda auf der guten Heimleistung im Spiel gegen Wittenberge aufbauen.

Anwurf: Samstag, 16.30 Uhr.