Die HC-Spieler wollen den wieder zahlreich zu erwartenden Zuschauern nochmals eine ansprechende Leistung bieten und sich mit einem Heimsieg für die derbe Hinspielniederlage revanchieren. Die Gäste wollen jedoch ihren vierten Platz verteidigen. Aber auch der HC hat noch Chancen auf diesen vierten Tabellenplatz, wenn das Team die beiden ausstehenden Partien gewinnt und der HC Spreewald II beide verliert. Diese Chance wollen die Kurstädter nicht ungenutzt lassen. Damit bietet die Begegnung genügend Spannung. Im Anschluss an das Spiel will der HC Bad Liebenwerda gemeinsam mit den treuen Fans und Sponsoren das letzte Heimspiel ausklingen lassen und auf eine erfolgreiche Serie zurückblicken. red/NochAnwurf: Samstag, 16.30 Uhr.HSG KSV Teltow/Ruhlsdorf - BSV Grün-Weiß Finsterwalde. Für beide Mannschaften ist diese Begegnung eine Vorentscheidung für den Klassenerhalt. Die Teltower als Heimmannschaft sollten damit schon einige Vorteile haben. Nach dem 31:22-Hinspielerfolg will der BSV mit einem Doppelpunktgewinn die Grundlagen für den Klassenerhalt erreichen. Das Team ist nach dem großartigen Abschneiden in den vergangenen beiden Punktspielen dazu auch in der Lage. Die Mannschaft ist heiß auf diese Begegnung, und mit vollem Einsatz muss es den Grün-Weißen auch gelingen. red/HeinAnwurf: Samstag, 19 Uhr.NACHWUCHS In der Sporthalle Tuchmacherstraße empfängt die A-Jugend des Grün-Weiß Finsterwalde zum letzten Punktspiel den Luckenwalder HV (16 Uhr). Mit einem Erfolg könnte das Team den zweiten Tabellenplatz erreichen. Bereits um 10.30 Uhr trifft die männliche Jugend C auf den SV Chemie Guben. red/Hein In Bad Liebenwerda spielt die Jugend C des HC als bereits feststehender Kreisligameister um 14.30 Uhr gegen den SV Calau und sollte erneut zu einem klaren Sieg kommen. red/Noch