de. Ihre Angebote seien qualitativ nicht schlechter als Tarife der Netzbetreiber. Vielmehr seien nicht mehr zeitgemäße Minutenpreise von 29 Cent oder SMS-Kosten von 19 Cent noch bei großen und bekannten Anbietern zu finden.

Discounter bieten den Angaben zufolge schon Tarife ab sechs Cent je Gesprächsminute oder Kurznachricht an. Ein Nutzer mit 150 Minuten und 40 SMS im Monat zahlt mit so einem Tarif nur etwas mehr als elf Euro.

Ein weiterer Vorteil sind die bei den Discountern in der Regel kurzen oder nicht vorhandenen Laufzeiten und Kündigungsfristen. Außerdem bieten inzwischen auch fast alle Discounter Flatrates, Minuten- oder Volumenpakete für Gespräche und fürs Internet an, die sich zum Basistarif dazubuchen lassen.