Die Frau liege im Krankenhaus, weil sie sich am Montag nach Eintreffen der Rettungskräfte aus einem Fenster ihrer Wohnung in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt hatte.
Ungeklärt ist, wie die zwei und fünf Jahre alten Kinder ums Leben gekommen sind. Die tatverdächtige Mutter hat sich noch nicht zu dem Geschehen geäußert. Sie bleibe im Krankenhaus in Aue, sagte der Sprecher in Chemnitz.
(dpa/cd)