Wenn das Hackfleisch trotzdem eher kocht als brät, rät sie, das Fleisch aus der Pfanne zu nehmen und auf Küchenpapier abtropfen zu lassen sowie den Fleischsaft abzugießen. Die Pfanne wird dann erneut erhitzt und das Fleisch in heißem Fett in kleinen Portionen angebraten.

Wichtig bei Hackfleisch ist, dass es auf jeden Fall völlig durcherhitzt wird. Ungegart kann das Produkt mit Salmonellen behaftet sein, die zu schweren Darmerkrankungen führen können.