Eine Alternative sei der Mietkauf, bei dem von vornherein festgelegt wird, dass der Kauf des Tanks nach beispielsweise fünf Jahren unter Anrechnung der bis dahin gezahlten Miete erfolgt. Mit dem Kauf des Tanks ist aber meist keine vertragliche Bindung an einen Lieferanten verbunden - das Flüssiggas kann von jedem Anbieter bezogen werden, was oft günstiger ist.In diesem Fall müsse der Kunde aber für die Wartung der Anlage sorgen. Das sei über den Tüv oder die Dekra problemlos möglich und oft billiger als über einen Wartungsvertrag im Rahmen eines Mietverhältnisses. dpa/han