30 Uhr soll es unter anderem um „Grünland im Spannungsfeld der Bioenergie“ gehen. Anforderungen an die landwirtschaftliche Grünlandnutzung sollen ebenso debattiert werden wie Erfahrungen der Tierhaltung auf Grünland sowie der Anbau von Grünland auf Moorböden.