22 Gruppen aus dem Kreis folgten dem Aufruf. Nach der gemeinsamen Gymnastik boten verschiedene Gruppen ihre praktischen Vorträge zum An- und Abschauen an. Die stärkste Gruppe stellten mit 20 Teilnehmerinnen die Tröbitzer Senioren. Der TSV Lubwart Bad Liebenwerda beteiligte sich mit Stepp-Aerobic, der SV Wahrenbrück bot einen Tanz. Nach dem gemeinsamen Abschlusstanz tauschten die Frauen und Mädchen beim Kaffee-Klatsch Ideen und Erfahrungen aus. ds