Nachdem Besitzer Chris Morrison ein Klappern in dem Hundemagen gehört hatte, brachte er Oscar zum Tierarzt. Dieser fand die jeweils 45 Gramm schweren Bälle. Er habe so etwas noch nie gesehen, sagte Tierarzt Bob Hesketh. Es sei "wie Zauberei" gewesen, "ich habe ihn geöffnet und dachte, es seien zwei oder drei Golfbälle. Aber es kamen immer mehr heraus, einige schon nahezu zersetzt."
"Er findet Golfbälle wie Trüffel", sagte Morrison. "Normalerweise bringt er sie nach Hause. Ich hatte keine Ahnung, dass er so viele gegessen hat." Oscar ist nun auf einer Spezialdiät mit Flüssigkost. (dpa/bw)