Auch Seide und Leinen sind geeignete Materialien.

Kunstfasern wie Nylon und Polyester sowie grobe Wolle irritieren die Haut zusätzlich und sorgen für Juckreiz.

Außerdem sollte man die Etiketten entfernen, um selbst kleinste Reizungen zu vermeiden. Auch raue Nähte können Juckreiz auslösen: Dann kann man die Kleidungsstücke - wenn möglich - auf links tragen. Besonders angenehm sind zudem luftige Kleidungsstücke. So entsteht kein Wärmestau, der die Neurodermitis zusätzlich ankurbelt.