Dezember, jeweils von 14 bis 18 Uhr, in einen besonderen vorweihnachtlichen Ort. Wie die Freiwilligenagentur mitteilt, haben die Besucher wiederum die Möglichkeit, kleine Geschenke zu basteln, gemeinsam zu singen, Kerzen zu ziehen, Stockbrot am Lagerfeuer zu Backen und Geschichten in der Jurte zu lauschen. Eröffnet wird der „Adventsmarkt am Klosterplatz“ traditionell vom Bläserchor der Klosterkirche am Samstag, 3.Dezember, um 14 Uhr. Damit beginnt ein buntes Angebot für die ganze Familie:

Am Kulturprogramm wirken die Zwerge des SOS-Beratungszentrums, das Cottbuser Kindermusical und der Chor der Waldorfschule mit.