Gleich mehrere Alternativen bietet das Zentrum in puncto CD an. Ganz besonders empfehlen die Mitarbeiter die Aufnahme des 5. Benefiz-Konzertes zugunsten des Wiederaufbaus vom Mai dieses Jahres. Bei dem Konzert, das von etwa 140 Akteuren gestaltet worden war, waren Spenden in Höhe von gut 1600 Euro zusammengekommen. Höhepunkt war die Krönungsmesse von Wolfgang Amadeus Mozart gewesen, an deren Ende das Publikum lang anhaltenden Applaus spendete.

Ebenfalls im Angebot sind CD mit Weihnachtsgeschichten, gelesen von Steffen Reiche, Gubener Kirchenmusik von Kantor Hansjürgen Vorrath sowie eine CD „Guben gestern und heute“ mit Fotos des ehemaligen Gubeners Burkhard Schollmeyer. Pro CD bitten die Mitarbeiter des Infozentrums um eine Spende von zehn Euro.

Ein ganz besonderes Geschenk für Kinder ist die Kirchenmaus. Dabei handelt es sich um ein Holzspielzeug in Form eines Puzzles. „Die Kirchenmaus soll auch künftig eine Rolle bei Aktionen rund um den Wiederaufbau spielen“, sagt Günter Quiel vom Förderverein. Für die Maus sollte die Spende übrigens mindestens 50 Euro betragen.

Zu den Geschenketipps des Infozentrums gehören weiterhin Sammeltassen für Liebhaber und verschiedene Postkarten. Bei fast allen Angeboten erhält der Besucher somit die Chance, ein Geschenk mit regionalem Charakter zu erwerben.