Marien in Herzberg. Das von ihnen präsentierte Programm „Ich öffne die Tür weit am Abend“ bringt dem Publikum bekannte, neue und selten gespielte Lieder von Gerhard Schöne näher. Es übersetzt seine umgearbeiteten Choräle in die Jetztzeit und lässt Platz und raum für Orgel-Stücke von Johann Sebastian Bach, heißt es in der Ankündigung. Karten für das Konzert sind bereits im Tourismuspunkt in der Herzberger Kirche erhältlich.