Zu acht Turnieren in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen der Kategorien Standardtänze und Lateinamerikanische Tänze haben sich drei Kristallpaare der Konkurrenz gestellt und erreichten nach erfolgreich bestrittenen Vorrunden in allen acht Turnieren das Finale.

Dort hieß es noch einmal volle Konzentration und alles zu geben, wenn die jeweils sechs besten Paare im Finale um einen Platz auf dem Siegerpodest tanzten. Das Weißwasseraner Tanzpaar Maximilian und Viktoria Heine ertanzte sich Gold in der Kategorie der Standardtänze Hauptgruppe C (ab 19 Jahre).

Ebenso in der Leistungsklasse C der Standardtänze konnte sich das Kristall-Paar Morten Stricker und Isabelle Zähringer den fünften Turnierplatz der Altersklasse 14/15 und die Bronzemedaille in der Jugendklasse C (16-18 Jahre) ertanzen.

Morten Greth und Tanja Meller (Mitte) erreichten bei den Junioren 1 (12/13 Jahre) Platz sechs. Damit gaben sich die Weißwasseraner aber nicht zufrieden und starteten mit voller Energie in die Kategorie der lateinamerikanischen Tänze am Nachmittag. Und diesmal blieb der Erfolg nicht aus. In den Altersklassen Junioren 1 und 2 der Leistungsklasse D eroberten sie sich gleich beide Male Silber.

Dem stand das Kristall-Paar Morten Stricker und Isabelle Zähringe bei den lateinamerikanischen Tänzen in der nächsthöheren Leistungsklasse C nicht nach. Mit einem zweiten Platz bei den Junioren und Rang fünf in der Altersklasse der Jugend ab 16 Jahre konnten Morten Stricker und Isabelle Zähringe diesen langen Turniertag des TSC Kristall rfolgreich abschließen.