Die Mutter habe das nur 600 Gramm schwere Kind in der 23 Schwangerschaftswoche entbunden, sagte der Sprecher des "Western Galilee Hospital", Ziv Parver, gestern in Naharija. Die 26 Jahre alte Frau sei am Sonntagabend mit Schmerzen und Blutungen ins Krankenhaus gebracht worden. Wenig später hätten die Wehen vorzeitig eingesetzt. Die Ärzte, darunter ein leitender Gynäkologe, hätten das Kind nach der natürlichen Geburt im Kreißsaal für tot erklärt, weil sie keine Zeichen von Leben oder einen Puls gespürt hätten. (dpa/ig)