| 02:36 Uhr

Forster Seesportler bei Camp in Bulgarien

Rudertraining auf dem Schwarzen Meer.
Rudertraining auf dem Schwarzen Meer. FOTO: FSK
Forst. Lea Kuschel und Martin Schmidt vom Forster Seesportklub haben jüngst am zehntägigen IMC-Camp (International Maritime´ Confederation) in Varna teilgenommen. Ebenso waren Jugendliche aus Belgien, Italien, Frankreich und Großbritannien angereist. red/jam

An Tag eins wurden vier Gruppen mit jeweils neun Teammitgliedern gebildet, Teamleiter war jeweils ein Jugendlicher aus Bulgarien, der dann die weiteren Aufgaben und Übungen erklärte. Auf dem Programm standen die Disziplinen Wurfleine werfen, Seemannsknoten fertigen, Segeln auf den Marinekuttern und Rudern, ebenfalls auf Marinekuttern.

Spaß hatten die Jugendlichen auch an den "Mann-über-Bord-Übungen" im Schwarzen Meer. Kleine Probleme gab es bei der Verständigung, denn im Camp wurde nur Englisch gesprochen. Oft wurden auch Tagesausflüge in die Stadt Varna unternommen, dort wurden dann verschiedene maritime Museen erkundet. Auch der Besuch der Marine-Militärhochschule in der bulgarischen Universitätsstadt war bei den Jugendlichen von Bedeutung.