Nach Angaben des Flughafens erlitten aber fünf Passagiere einen Schock, eine Flugbegleiterin wurde zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Die Maschine musste mit nur teilweise ausgefahrenem Hauptfahrwerk landen. Trotz mehrfacher Versuche der Cockpitcrew habe sich das Hauptfahrwerk nicht ausfahren lassen, teilte die Fluggesellschaft mit. AFP/uf