ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:44 Uhr

Schönwaldes 30-Jähriger
Firmenjubiläum bei der Malerbetrieb Ihl GmbH und Co. KG

Zum Firmenleben im Malerbetrieb Ihl gehört nicht nur die Arbeit. Wie unschwer zu erkennen ist, sind die Firmenausflüge sehr beliebt.
Zum Firmenleben im Malerbetrieb Ihl gehört nicht nur die Arbeit. Wie unschwer zu erkennen ist, sind die Firmenausflüge sehr beliebt. FOTO: Malermeister Ihl
Bodenständig, regional verbunden, wirtschaftlich erfolgreich. Und für die Geschäftskunden immer ein verlässlicher Partner. So präsentiert sich der 30-Jährige aus Schönwalde, der Malerbetrieb Ihl.

Seit 30 Jahren gibt es die Firma mit dem Leitspruch „Der Maler macht mehr als man sieht“. Im Januar wurde Jubiläum gefeiert. Gegründet wurde sie von Dieter Ihl. Er blickt zurück: „Am 1. Januar 1988 ging es los, mit einem 311er Wartburg mit Anhänger.“

Zuvor hatte er 13 Jahre bei Drei Schilde in Lübben gearbeitet. „Dort sah ich aber keine Chancen, beruflich weiter zu kommen. Deshalb der Schritt in die Selbstständigkeit“, sagt Dieter Ihl.

Noch zu DDR-Zeiten durfte der Malermeister einen Mitarbeiter einstellen. Mit ihm ging er über die Wende und sah in den folgenden Jahren das Unternehmen stetig wachsen.

In vier Jahren stieg die Mitarbeiterzahl auf zehn, später nochmal auf 20. „Wir waren in ganz Deutschland unterwegs“, blickt der Chef zurück. „Davon sind wir aber abgekommen, sind fast ausschließlich in der Region tätig.“

Geschadet hat das dem Unternehmen nicht. 22 Mitarbeiter stehen heute auf der Gehaltsliste. Seit Mitte 2017 firmiert der Betrieb unter Malerbetrieb Ihl GmbH & Co. KG mit der zeitgleichen Aufnahme von Maria Ihl als Mitgeschäftsführerin, sodass der Grundstein für die Zukunft gelegt ist.

Zu den Geschäftspartnern zählen Unternehmen wie die Lübbener Wohnungsbaugesellschaft sowie zahlreiche Privatkunden.

Dieter Ihl bedankt sich herzlich bei seinen Geschäftspartnern, „und natürlich bei seinen Mitarbeitern, besonders bei David Fache, der als Malermeister ein wichtiges Bindeglied zwischen Produktion und Geschäftsführung ist.“

Ein Foto aus den Gründertagen.
Ein Foto aus den Gründertagen. FOTO: Malermeister Ihl