Los geht es um 9 Uhr, wie Stephan Winkler, Sprecher der Kreisjugendfeuerwehr, mitteilt.

„Die Leistungsspangenabnahme soll der Höhepunkt am Ende der Jugendfeuerwehrzeit sein. Sie ist auch Voraussetzung für die Abnahme der Jugendflamme Stufe III“, erläutert Winkler. Die Bedingungen zum Erwerb der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr sind: das Auslegen einer Schlauchleitung als Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, Staffellauf, das Vortragen eines Löschangriffs sowie die Beantwortung von Fragen im theoretischen Teil.

Zur Abnahme der Leistungsspange werden neben Gruppen und einzelnen Teilnehmern aus den Bereichen Forst, Spremberg, Neuhausen, Peitz, Kolkwitz, Burg und Döbern-Land auch zusätzlich Gruppen aus dem Landkreis Ober-Spreewald-Lausitz teilnehmen. „Die Kreisjugendfeuerwehr Spree-Neiße wird die Abnahme auch in diesem Jahr in Gemeinschaft mit der Kreisjugendfeuerwehr Oberspreewald-Lausitz durchführen“, erläutert Stephan Wiesner.

Als Gäste werden zur Eröffnung unter anderem Landrat Harald Altekrüger (CDU), die Sachgebietsleiterin Marlies Kulka, Drebkaus Bürgermeister Dietmar Horke (parteilos), Kreisbrandmeister Wolfhard Kätzmer und andere erwartet. Zuschauer sind ab 9 Uhr auf dem Sportplatz in Casel willkommen.