ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:48 Uhr

Spremberg
Feuerwehr löscht Brand im Spremberger Stadtwald

Spremberg. Als mögliche Ursache für das Feuer wird ein Blitzeinschlag vermutet. 

Zum ihrem ersten Waldbrand des Jahres ist  die Freiwillige Feuerwehr Spremberg am Freitag ausgerückt. Um 10.37 Uhr ging der Alarm ein. Monteure hatten den aufsteigenden Qualm im Spremberger Stadtwald gesehen und sofort die Leitstelle Lausitz in Cottbus informiert. Im Spremberger Stadtwald brannte eine Fläche von fast 3000  Quadratmetern. Die 23 Einsatzkräfte waren mit vier Tanklöschfahrzeugen und einen Tankwagen vor Ort. Außerdem wurden drei Kradmelder eingesetzt, die den Wald abfuhren, um eventuelle weitere vorhandenen Glutnester rechtzeitig zu finden. Als Brandursache wird von einem Blitzeinschlag ausgegangen, der schon mehrere Tage zurück liegen kann.