Ein fünfjähriges Kind musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden, auch der Pensionsbesitzer benötigte ärztliche Hilfe. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Kripo untersucht die Brandursache.