So sollte der Anzünder auf die Holzscheite kommen - und nicht andersherum, wie häufig angenommen. Darauf weist Frank Kienle vom Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik in Frankfurt hin.

Drei bis vier Scheite kommen je nach Bedienungsanleitung des Gerätes direkt in den kalten Ofen. Darauf folge der Anzünder oder ein paar Seiten Papier. Obenauf liegen kleinere Äste oder Zweige. So brennt sich das entzündete Kleinholz von oben nach unten durch.

Werden aber erst Papier sowie kleinere Äste und Zweige entzündet, sollten Ofenbesitzer auf jeden Fall mit dem Auflegen von größeren Scheiten warten, bis das Feuer richtig brennt. Sonst kühlen die großen Stücke die Flamme ab, und sie setzt dann mehr Emissionen frei.