Klar mit 3:0 fertigte die A-Juniorenmannschaft Holstein Kiel ab. Die B-Junioren setzten sich gegen Spitzenreiter VfL Wolfsburg mit 1:0 durch.

Die Kontrolle der Partie gegen den Tabellen-Elften Holstein Kiel hatten die A-Junioren. Zunächst vergab zwar Jerome Baker zwei Chancen. Doch dann kam die Szene des Christian Bubalovic, der sich mutig nach oben schraubte und per Kopf das 1:0 erzielte. Rifat Gelici erhöhte nach einem Löser-Freistoß im Nachschuss (55.), bevor Kay Reuer per Elfer zum 3:0-Endstand traf.

Nach drei Niederlagen am Stück gelang der U17 nun ein verdienter Überraschungssieg gegen Wolfsburg. Dadurch kletterte Michael Brauns Elf wieder auf Rang sechs der Tabelle. Völlig zu recht gelang dieser knappe Sieg, den Tobias Köpnick sicherte (52.). Braun lobte das taktische Geschick seiner Elf: ,,Wir wussten um die Stärken des VfL, doch haben wir deren pfeilschnelle Konter ein ums andere Mal geschickt unterbunden."