| 02:35 Uhr

FC Energie Kreismeister bei den Ü50-Fußballern

Cottbus. Im vorletzten Meisterschaftsspiel der Ü50-Fußballer in der Kreisliga hatte der Titelanwärter FC Energie große Mühe, den Aufsteiger Motor Saspow knapp zu besiegen. Mit diesem Sieg holte Energie vorzeitig die Kreismeisterschaft. jrd1

Es ist nicht anzunehmen, dass sie im letzen Spiel gegen den bisher sieglosen Tabellenletzten Frischauf Briesen verlieren.

Um die Plätze zwei und drei streiten derweil die SG Sielow und der 1. FC Guben, die beide ihre Spiele gegen BW Schorbus beziehungsweise den Kolkwitzer SV gewannen.

Viktoria Cottbus hat sich durch den überraschenden Sieg bei Titelverteidiger Wacker Ströbitz den Klassenerhalt gesichert. Das Kellerderby zwischen Schorbus und Briesen endete Unentschieden. Damit ist Briesen der erste Absteiger.

Der zweite Absteiger wird zwichen BW Spremberg und der BSG Glück Auf ermittelt.

Ü50-Kreisliga, 10. Spieltag

Wacker Ströbitz - FSV Viktoria 1:5

FC Energie - Motor Saspow 4:3

BW Spremberg - Frischauf Briesen 1:1 nach 9m 4:3

BW Schorbus - SG Sielow 2:4

BSG GlückAuf - Branitz/Haasow 3:5

1. FC Guben - Kolkwitzer SV 5:0

Kreisklasse, 10. Spieltag

SC Spremberg - SV Werben nicht gemeldet

SV Handwerk - BSG Turbine 3:1

RW Merzdorf - Leuthen/Oßnig 3:2

Lausitz Forst - SV Döbern 0:3

spielfrei: BW Kl. Gaglow

spielfrei: Traktor Laubsdorf