Spieltag taten sich die Favoriten schwer. Walddrehna - Missen 1:1 (0:0)SR: Manfred Haarich (Lübben). Tore: 0:1 Jerome Handt (55.); 1:1 Guido Döring (74.). Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit nutzte Missen nach dem Wiederanpfiff einen Abwehrfehler zur Führung. Ein Freistoß aus 35 Metern von Guido Döring brachte den Ausgleich. In den letzten Minuten rettete der Walddrehnaer Schlussmann David Hilpert das Remis für die Hausherren. Eintracht Wittmannsdorf - SpVgg. Raddusch 0:1 (0:0)SR: Michael Klose (Lübbenau). Tor: 0:1 Maik Druschke (79.). In einem schlechten Spiel zeigte Raddusch nie die Leistung eines Tabellenfünften. Das Team gewann am Ende glücklich. Wittmannsdorf nutzte die schwache Vorstellung der Gäste nicht, weil die Mannschaft im Angriff zu umständlich agierte. Torjäger René Margraff fehlte an allen Ecken und Enden. So war der Schiedsrichter Michael Klose der beste Akteur auf dem Rasen. ste