So werde das Risiko eines Diebstahls mit einfachen Mitteln erheblich verringert. Wichtig sei auch die richtige Wahl des Schlosses: Geeignet seien massive Stahlketten, Bügel- oder Panzerkabelschlösser. Darüber hinaus wird empfohlen, den Fahrradpass auszufüllen. Die eingetragene Rahmennummer helfe, gestohlene Räder zweifelsfrei zu identifizieren und den rechtmäßigen Eigentümer ausfindig zu machen. (dpa/eb)