Nadine Abdel Baghy: „Wir sind auch Vermittler zum Arbeitgeber. Prävention ist für uns ganz wichtig.“ Man setze sich mit Leistungsproblemen am Arbeitsplatz auseinander, die durch eine Behinderung bedingt sind, begleite Menschen bei innerbetrieblichen Konflikten, arbeite mit Betriebsräten zusammen. Für den Arbeitgeber setze man die Anforderungen eines Arbeitsplatzes mit den Fähigkeiten eines behinderten Menschen ins Verhältnis, berate zu Auswirkungen von Behinderung. Ein Drittel der Klienten des Fachdienstes sind psychisch Erkrankte, Tendenz steigend.

Sprechzeiten des Integrationsfachdienstes im Haus Lebenshilfe in Finsterwalde, Eppelborner Ecke 12: Dienstag 13 bis 18 Uhr, Donnerstag 8 bis 11 Uhr und nach Vereinbarung.

Telefon 03531 6077475.