Nach dem Essigbad sollte der Topf mehrmals mit klarem Wasser nachspült werden und trocknen. Um Schädlinge oder Pilze abzutöten, müssen Pflanzgefäße, die fürs Umtopfen verwendet werden, grundsätzlich mit einer Wurzelbürste und viel heißem Wasser behandelt werden, heißt es. (dpa/gms/sh)