Die Temperaturen klettern vielerorts auf 37 Grad. "Vielleicht sind im Süden und Südosten auch 38 Grad drin", sagte Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch.

Tagsüber am Freitag ist erst im Südwesten, dann auch in anderen Regionen mit einzelnen, kräftigen, teils auch unwetterartigen Gewittern zu rechnen. Dann kann in kurzer Zeit viel Regen fallen. Aber den ersehnten - dauerhaften - Landregen bringen die Gewitter nicht.

Am Wochenende gehen die Temperaturen auf 27 bis 29 Grad zurück. Am Samstag gibt es im Osten noch gewittrigen Regen. Der Sonntag werde insgesamt wechselhaft mit ein wenig Regen, sagte Ruppert.