) geschaut, durfte der Trainer im zweiten Abschnitt in aller Lockerheit die Partie betrachten. Das spielerische Übergewicht wurde in Tore ausgedrückt. Tim Kleindienst (47.) und Christopher Lemke (67.) sorgten für das 3:0, bevor mit Niklas Kagelmann (75.) und Paul Maurer (77.) zwei eingewechselte Spieler für endgültige Klarheit über den Finalisten gaben. Am 13. November trifft die B-Jugend des FC Energie im Südstadion mit den Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt.