Die Partie der 3. Fußball-Liga zwischen dem FC Energie Cottbus und dem Halleschen FC vom 9. Spieltag ist verlegt worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch bekannt gab, findet die ursprünglich für den 26. September vorgesehene Begegnung nun erst am 10. Oktober 2018 in Cottbus statt. Anpfiff ist dann 19 Uhr. Grund für die Verlegung sind Vorgaben der Sicherheitsbehörden, hieß es beim DFB.

Fix ist inzwischen auch der Termin für die 2. Runde im Landespokal. Energie tritt am Freitag, 7. September, beim Angermünder FC an. Die Partie beginn um 19 Uhr.

Energie hatte die Verlegung beantragt. In Angermünde freut man sich schon jetzt auf diese Partie. „Es wird ein Fußballfest werden“, verspricht der Verein auf seiner Internetseite.